Sie sind hier

2009

Finanzkrise und Altersvorsorge - Renaissance der Volkspension?

18.11.2009, Zürich

Die Denknetz-Fachgruppe Politische Ökonomie schlägt vor, aus der zweiten Säule auszusteigen zugunsten einer voll ausgebauten AHV. Am Denknetz-Thementisch nehmen dazu Stellung: Andres Frick, Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich, Colette Nova, geschäftsführende Sekretärin des SGB, Ruedi Rechsteiner, Nationalrat SP (angefragt), Louis Schelbert, Nationalrat GP, Rita Schiavi, Mitglied der Unia-Geschäftsleitung. Moderation: Susan Boos, WoZ

Der Vorschlag der Fachgruppe und der Flyer zur Veranstaltung

 

Die Krise und die linke Debatte ein Jahr danach

12.11.2009 Volkshaus Zürich

Die durch den Absturz der Lehmann Bank ins Rollen geratene Wirtschaftskrise löste vor einem Jahr eine offene Debatte um den Kapitalismus und seine Reformierbarkeit aus. Heute scheint davon wenig übrig geblieben. Doch wie sieht der Zustand des Kapitalismus wirklich aus? Und welchen Anteil hat die Linke am abrupten EndeVersickern der Debatte? Führt die Forderung nach Konjunkturprogrammen in die Geiselhaft des Kapitalismus - statt Auswege aus diesem aufzuzeigen? Mit Michel Husson (marxistischer Ökonom, Paris), Annette Hug (Sekretärin vpod), Marie-José Kuhn (Chefredakteurin Work), Beat Ringger (Sekretär Denknetz), Werner Vontobel (WirtschaftsjournalistÖkonom) Moderation: Holger Schatz

Flyer

 

Medienkonferenz zum Denknetz Reformkonzept: Allgemeine Erwerbsversicherung (AEV)

4. Juni 2009, Bern

Umfangreiche Informationen zum Konzept, sowie Medien-Reaktionen finden sie hier

 

Europa in der Wirtschaftskrise

12.5.2009, Zürich mit Birgit Mahnkopf

Schweisst die Wirtschaftskrise Europa zusammen, oder überwiegen die Interessensgegensätze? Wie wirkt sich die Krise auf das europäische Sozialmodell aus? Wie sind die Ergebnisse des G-20-Gipfels zu bewerten? Mit welchen Problemen ist Europa in einer multipolaren Weltordnung konfrontiert? Diese Veranstaltung organisiert das Denknetz in Kooperation mit der Unia Bern.

Flyer zur Veranstaltung Europa in der Krise

 

Ist die Schweiz Bank?

5. Mai 2009, Volkshaus Zürich

Steuerhinterziehung, Bankgeheimnis, Graue Listen. Gemeinsam organisiert durch Erklärung von Bern EvB, Denknetz, attac

Das Steuerhinterziehungsgeheimnis ist unter Beschuss. Der Bundesrat will es so weit wie möglich bewahren. Die SVP erklärt Gegner zu Verrätern. Und was tut die Linke? Mit Susanne Leutenegger-Oberholzer, Nationalrätin SP / Jo Lang, Nationalrat Grüne / Andreas Missbach, Erklärung von Bern EvB / Maurizio Coppola, attac Schweiz / Johannes Wartenweiler, Sekretär des Gewerkschaftsbundes Kanton Bern / Beat Ringger, Denknetz

Flyer

 

Denknetz-Veranstaltung: Demokratie in Venezuela am Ende?

Dienstag, 3. März 2009, Bern

Am 15.2.09 haben 54.5% der stimmenden VenezolanerInnen ja gesagt zur Aufhebung der Amtszeitbeschränkung von Exekutivmitgliedern. Entwickelt sich Venezuela unter Chávez nun zu einem autoritären Präsidialregime auf Lebensdauer? Es diskutieren Walter Suter, Ehemaliger Schweizer Botschafter in Venezuela, Heiner Studer, Alt-Nationalrat und Wahlbeobachter, Präsident EVP, und Barbara Rimml, Soziologin.

Flyer

 

Globale Finanzkrise: Ein neues Bretton Woods?

Montag, 19. Januar 2009, 19-22h Volkshaus Zürich (beim Hevetiaplatz)

ReferentInnen: Jörg Huffschmid, pensionierter Professor für Politische Ökonomie und Wirtschaftspolitik der Universität Bremen / Andreas Missbach, Erklärung von Bern / Hans Schäppi, Präsident Solifonds / eine weitere Referentin angefragt.

Büssen die USA ihre Vormachtstellung ein? Kommt es zu einer neuen Welt-Finanzordnung? Geraten wie 1998 ganze Länder und ihre Währungen in einen Abwärtsstrudel? Welche Auswirkungen hat der Linksruck in Lateinamerika auf die Veränderung der globalen Kräfteverhältnisse? Bildet sich eine globale Linke heraus, die mit eigenen Konzepten eingreift? Und - was ist eigentlich mit dem Schweizer Bankgeheimnis?

Flyer

 

Seminar: Die Krise verstehen

Dienstag, 20.1.09, 9:15 – 12:30h, Zürich

Mit Jörg Huffschmid, pensionierter Professor für Politische Ökonomie und Wirtschaftspolitik der Universität Bremen, Autor von "Politische Ökonomie der Finanzmärkte" (VSA Verlag)