Sie sind hier

2014

Jubiläumsfest 10 Jahre Denknetz 29.11.2014, Theatersaal Volkshaus Zürich

Workshop: Denknetz
Buchvernissage: Die überflüssige Schweiz
Vortrag und Diskussion: Colin Crouch
Spoken-Word-Formation: Bern ist überall
Konzert: Les Reines Prochaines.

Flyer

 

 

Denknetz Foto-Impressionen


Buchvernissage: Kritik des kritischen Denkens am 3.11.2014 Zürich

Kritisches Hinterfragen, ergebnisoffenes Nachdenken: Wer würde diese Prämissen nicht für sich in Anspruch nehmen? Was aber unterscheidet dann kritisches Denken von herrschaftsförmigem Denken und unter welchen Bedingungen
kann kritisches Denken wirksam werden?

Flyer


Marx, Keynes und die aktuelle Krise des Kapitalismus

Eröffnungsveranstaltung zur Fundamente Reihe mit Heinz-J. Bontrup, Professor für Wirtschaftswissenschaft an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen,  3. Oktober 2014, Universität Zürich Zentrum
Seminar, 4. Oktober 2014

 

Medienapéro zum Jubiläum am 2.10.2014

mit dem Denknetz-Mitbegründer Ueli Mäder, Professor für Soziologie an der Uni Basel, sowie mit Ruth Gurny, Denknetz-Präsidentin und Beat Ringger,geschäftsleitender Sekretär. 17:00 Uhr Hotel Bern

 

Denknetz-Veranstaltung zur Ukraine am 22.5.14

Führt die Ukraine-Krise zu einer Rückkehr imperialer Machtpolitik nach Europa? Werden dabei militärische Lösungen wieder "normal"? Welche Rolle spielen Russland, die EU und die USA? Mit Susan Boos, WOZ-Redaktorin und häufige Besucherin der Ukraine, Roman Berger, ehem. Russland-Korrespondent des Tages-Anzeigers und Andreas Zumach, Autor, Journalist und Kenner des Völkerrechts.
Es diskutierten: Annemarie Sancar (WIDE), Beat Ringger (Denknetz)
Moderation: Stefan Howald (WOZ)

Donnerstag, 22. Mai 2014, 19:30h - 21:15h, Bern, Seminarzentrum Allresto, Effingerstr.20.

Flyer

 

Diskussion zum Buch Arbeit ohne Knechtschaft am 3.05.2014 in Zürich

Im Rahmen des 1.Mai-Festes wollen wir noch einmal das Denknetz-Buch 'Arbeit ohne Knechtschaft' aufgreifen um über "Arbeit" zu diskutieren. Für einmal stellen wir den üblichen Diskurs auf den Kopf und gehen von der überflüssigen Erwerbsarbeit aus. Mit Holger Schatz und Beat Ringger. Samstag, 3. Mai 2014, 14:00h-15:30h, Glaspalast, Kasernenareal Zürich.

Link zu den 1. Mai Aktivitäten und zur Diskussionsveranstaltung

 

Aktionskonferenz Care Revolution

Denknetz kooperiert mit Konferenz vom 14.3 bis 16.3 in Berlin

Aktionskonferenz Care Revolution Her mit dem guten Leben – für alle weltweit! Freitag, 14. März 2014, 14 Uhr bis Sonntag 16. März 2014, 15 Uhr in Berlin Ort: Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

Soziale Reproduktion betrifft uns alle – es geht um unser Leben, unseren Alltag: Wie und mit wem wollen wir wohnen? Wie sorgen wir für uns und andere? Wie wollen wir gepflegt werden und wie kann gute Gesundheitsversorgung aussehen? Viele Menschen arbeiten in diesen Bereichen – einige bezahlt, andere unbezahlt. Wir alle sind darauf angewiesen. Wie also können die Lebensverhältnisse so gestaltet werden, dass sie unseren Wünschen und Bedürfnissen entsprechen?

Mehr zum Programm und Ablauf

 

Mindestlohntagung am 7.2.2014

Prominente Beteiligung aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz

Am 7.Februar 2014 findet eine von der Unia organisierte und vom Denknetz unterstützte Tagung zum Thema Mindestlöhne statt. Von 9h bis 16:45h werden in Bern (Tagungszentrum Egghölzli) die Mindestlöhne in Europa in Deutschland und Frankreich sowie die Wirkungen von Mindestlöhnen auf den Arbeitsmarkt, auf Grenzregionen, auf Genderverhältnisse usw. diskutiert. Prominente ReferentInnen: Der verdi-Vorsitzende Frank Bsirske, Thorsten Schulten (WSI), Anne Eydoux (Université de Rennes), Marc Chesney (Universität Zürich), Daniel Lampart (SGB).

Flyer