Sie sind hier

Tagung Bezahlte Arbeit in Schweizer Privathaushalten

12. Mai. 2017, 9:15h – 16:45h, Pädagogische Hochschule Zürich

Die Schweiz hat die ILO-Konvention 189 «Menschenwürdige Arbeit für Hausangestellte» unterzeichnet. Nach wie vor ist allerdings unklar, wie sie umgesetzt werden soll. An der Tagung der Denknetz-Fachgruppe Prekarität und des wirtschaftsgeographischen Instituts der Universität Zürich werden am Morgen die Resultate der Nationalfonds-Studie ‚Care Markets‘ präsentiert. Der Nachmittag dient der Bündelung von Forderungen, der Entwicklung von Umsetzungsstrategien und der Vernetzung von Beratungsstellen, Gleichstellungsbüros, Gewerkschaften, NGOs, ArbeiterInnen, ForscherInnen und weiteren Interessierten.

Anmeldung bis am 1.Mai an katharina.pelzelmayer@geo.uzh.ch


Das Tagungsprogramm findet sich hier